Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Wir haben einen Gewinner!

Wir freuen uns, Ihnen heute den Sieger unseres Wettbewerbs für eine Pilgerfahrt in das Heilige Land vorzustellen: Gustavo Adolfo Franco Picaza. Gustavo ist 22 Jahre alt, lebt in Venezuela und ist der Sieger unseres Wettbewerbs - er wird das Heilige Land in diesem Monat zusammen mit Papst Francis besuchen.
 
Hören Sie, was Gustavo zu sagen hatte, nachdem er erfuhr, dass er der Wettbewerbssieger ist:
 
Hallo liebe Brüder und Schwestern des Wettbewerbs um die Pilgerreise ins Heilige Land. Ich grüße euch herzlich aus der schönen Stadt Maracaibo in Venezuela. Ich stamme aus einer sehr christlichen Familie, und seit meiner Kindheit hatte ich immer den Traum und bat in meinen täglichen Gebeten immer darum, die Heimat Jesu Christi zu besuchen und kennenzulernen, das gelobte, von Gott seinem Volke versprochene Land, das Land, in das Gott seinen Sohn zur Rettung der Welt entsandte. Das Heilige Land zu besuchen und auf seinen Wegen zu wandeln, aber auch, in seinen Kirchen zu beten, war immer ein Traum von mir, und heute, da ihr mir dank der Gnade Gottes diese Gelegenheit gebt, kann ich sie nicht versäumen… 
 
Jesus fordert uns in einer seiner Botschaften auf, nach Galiläa zu gehen, denn dort werden wir es sehen und finden. Dies ist etwas, das ich erleben und erfahren will. Ohne Zweifel ist der Besuch des Heiligen Landes ein Geschenk Gottes und ein Privileg, das alle Menschen auf der Welt erfahren sollten. Und ich bin mir mehr als sicher, dass dieser Besuch mir bei meinem Weg zu Gott hilft, aber vor allem gehe ich mit einem ganz besonderen Vorhaben, nämlich zu beten für den Frieden in meinem Land Venezuela und für den Frieden auf der ganzen Welt.
 
Gott ist so gnädig mit seinen Kindern, dass er dafür gesorgt hat, dass diese Pilgerreise, die ich gewonnen habe, in derselben Woche stattfindet, in der Papst Franziskus das Land Jesu Christi besucht, das Heilige Land. Dies ist ein weiterer Grund, Gott zu danken. Es wäre wundervoll, wenn ich bei meiner Reise ins Land Jesu Christi auf einem seiner Wege den Heiligen Vater treffe und ihm sagen kann: „Heiliger Vater, ich bete im Namen Venezuelas und im Namen des Gelobten Landes für Euch und für den FRIEDEN in der Welt.“
 
Liebe Brüder und Schwestern des Wettbewerbs um die Pilgerreise ins Heilige Land, ich danke euch von ganzem Herzen dafür, dass ihr mein Video beachtet habt, aber vor allem, dass ihr es zum Siegervideo gewählt habt. In meinen Geboten danke ich Gott dafür, aber vor allem danke ich euch, da ihr mir meinen Traum erfüllt habt, im Land Jesu Christi zu wandeln und vor allem zu beten.
 
 

Bekommen Sie alle Neuigkeiten zur bevorstehenden Pilgerreise des Papstes: