Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Kalender

Woche von Januar 14 2018

Zeit Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
All day
14
Gebetswoche im Heiligen Land für die Einheit der Christen

Gemeinsame Gebete sind ein Aufruf zur Einheit unter allen Christen im Heiligen Land.

 

Die Höhepunkte des Festes

An jedem Tag der Woche versammeln sich Christen der verschiedenen christlichen Gemeinschaften in der Kirche einer anderen Konfession und beten gemeinsam. Jedes Jahr veröffentlicht das Christian Information Center eine Liste der teilnehmenden Kirchen.

 

Verwandte Orte, die einen Besuch wert sind:

•         Die "Living Stones" - Die Zentren der christlichen Gemeinden vor Ort (z. B. das Griechisch-katholischen Patriarchat, das den letzten Gebetsabend veranstaltet).

 

15
 
16
 
17
 
18
 
19
Fest der Theophanie (O, K, Syr, Ä)

Für die östlichen Kirchen, bezeichnet das Fest die Taufe Christi im Jordan.

Theologisch gesehen ist es Jesus erste Offenbarung als der Sohn Gottes und die Offenbarung der Heiligen Dreifaltigkeit.

 

Die Höhepunkte des Festes

Die Taufstelle von Qasr el-Yahud,am Jordan  östlich von Jericho.

 

Am Morgen des 18. - Eine Prozession des Klerus und der Pilger (O), hinunter zum Flussufer. Die Taufen finden am Ufer des Jordan statt. Durch Eintauchen eines Kreuzes in den Fluss, reinigt und weiht der Patriarch das Wasser, das dann auf Massen der Gläubigen gesprengt wird.

Am Nachmittag werden feiert die Äthiopisch-Orthodoxe Kirche feiert die Taufe an diesem Ort. Am Morgen des 19. - Die Taufen der Koptisch-Orthodoxen Kirche und der Syrisch-Orthodoxen Kirche finden am Ufer des Jordan statt.

 

Verwandte Orte, die einen Besuch wert sind:

•         Berg der Versuchung und Qarantal Kloster oberhalb von Jericho.

•         Kloster von St. Gerasimos, in der "Wüste des Jordan" - eine Station auf dem Pilgerweg zum Jordan.

•         Qumran - Fundstätte der Rollen vom Toten Meer.

 

20
 
Immer
 
 
 
 
Fest der Theophanie (O, K, Syr, Ä)

Für die östlichen Kirchen, bezeichnet das Fest die Taufe Christi im Jordan.

Theologisch gesehen ist es Jesus erste Offenbarung als der Sohn Gottes und die Offenbarung der Heiligen Dreifaltigkeit.

 

Die Höhepunkte des Festes

Die Taufstelle von Qasr el-Yahud,am Jordan  östlich von Jericho.

 

Am Morgen des 18. - Eine Prozession des Klerus und der Pilger (O), hinunter zum Flussufer. Die Taufen finden am Ufer des Jordan statt. Durch Eintauchen eines Kreuzes in den Fluss, reinigt und weiht der Patriarch das Wasser, das dann auf Massen der Gläubigen gesprengt wird.

Am Nachmittag werden feiert die Äthiopisch-Orthodoxe Kirche feiert die Taufe an diesem Ort. Am Morgen des 19. - Die Taufen der Koptisch-Orthodoxen Kirche und der Syrisch-Orthodoxen Kirche finden am Ufer des Jordan statt.

 

Verwandte Orte, die einen Besuch wert sind:

•         Berg der Versuchung und Qarantal Kloster oberhalb von Jericho.

•         Kloster von St. Gerasimos, in der "Wüste des Jordan" - eine Station auf dem Pilgerweg zum Jordan.

•         Qumran - Fundstätte der Rollen vom Toten Meer.