Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

What's New

Nationalpark Qumran

Qumran wurde 1946 von einem Beduinenjungen entdeckt, der eine verlorene Ziege suchte, stattdessen aber eine Höhle mit versteckten Tontöpfen fand. In diesen Töpfen wurde ein wahrer Handschriftenschatz entdeckt. Diese Entdeckung führte wiederum zur Entdeckung von über 700 weiteren Handschriften in dieser Region.

DIE WIEDERGEBURT DES BABYLONISCHEN JUDENTUMS

Diese Woche wird im Bible Lands Museum in Jerusalem die Ausstellung An den Strömen Babels eröffnet, in der die Öffentlichkeit an den Schätzen des Al-Yahudu Archivs teilhaben kann

Diese Woche wird im Bible Lands Museum in Jerusalem die Ausstellung An den Strömen Babels eröffnet. Diese Ausstellung wirft ein neues Licht auf eine der wichtigsten Episoden der biblischen Geschichte: dem babylonischen Exil. In der Ausstellung spielt das Al-Yahudu Archiv eine zentrale Rolle: eine Sammlung von über hundert Keilschrifttafeln, Originaldokumenten aus der judäischen Gemeinde im Exil, werden zum ersten Mal der Öffentlichkeit  präsentiert.

Israelische Opernfestspiele in Masada

Die Opernfestspiele in Masada bieten Puccinis "Tosca"unter der Leitung des Dirigenten Maestro Daniel Oren sowie Orffs "Carmina Burana", dirigiert von James Judd

Die Opernfestspiele in Masada finden heuer bereits zum fünften Mal statt. Auf dem Programm stehen Inszenierungen von Giacomo Puccinis "Tosca", unter der künstlerischen Leitung des weltbekannten Dirigenten Maestro Daniel Oren, und Carl Orffs "Carmina Burana", unter dem Dirigentenstab von James Judd.

"Von Gott das Geschenk des Friedens erflehen"

Aus der Ansprache von Papst Franziskus vor der Westmauer in Jerusalem am zweiten und letzten Tag seines Besuches im Heiligen Land. Der Papst wiederholt Botschaften der Brüderlichkeit, des gegenseitigen Respekts und der Toleranz

Aus der Ansprache von Papst Franziskus vor der Westmauer in Jerusalem am zweiten und letzten Tag seines Besuches im Heiligen Land. Der Papst wiederholt Botschaften der Brüderlichkeit, des gegenseitigen Respekts und der Toleranz.

Die Pilgerreise des Papstes in Bildern

Folgen Sie dem Papst auf seiner aufregenden Pilgerreise im Heiligen Land

 

 

 

 

Bei seinem Besuch in Jerusalem segnete Papst Franziskus das Tabernakel im Magdala Zentrum

Während seiner Pilgerreise in das Heilige Land segnete Papst Franziskus am 26. Mai 2014 das Tabernakel der "Duc in Altum" Kirche im Magdala Zentrum

Anlässlich seines Besuches in Jerusalem am 26. Mai während seiner historischen Pilgerreise in das Heilige Land, segnete Papst Franziskus das Tabernakel der "Duc in Altum" Kirche im Magdala Zentrum, einem Zentrum für Pilger und der Spiritualität am Ufer des Sees Genesareth. Die erste Bauphase des Magdala Zentrums wurde offiziell am 28. Mai mit einer Messe im spirituellen Zentrum eingeweiht. Diese Messe wurde von seiner Ehrwürden, Monsignore Fouad Twal, dem lateinischen Patriarchen von Jerusalem, geleitet.

Volle Berichterstattung zum Papstbesuch – auch auf Facebook

Eilmeldungen, Videos, Fotos, besuchte Plätze und alles, was Sie brauchen, um die Begeisterung der Live-Übertragung zu spüren

Erhalten Sie alle Neuigkeiten und Einzelheiten über den Besuch des Papstes im Heiligen Land live auch auf Facebook : Eilmeldungen, Videos, Fotos, besuchte Plätze und alles, was Sie brauchen, um die Begeisterung der Live-Übertragung zu spüren.

Besuchen Sie unsere Facebookseite 

 

Seine Heiligkeit Papst Franziskus landet im Heiligen Land

Papst Franziskus landet in Israel und ruft die politischen Führer auf, Lösungen für den Frieden zu suchen

Papst Franziskus landet in Israel und ruft die politischen Führer auf, Lösungen für den Frieden zu suchen

Fangen Sie den Geist der Pilgerreise des Papstes ein und gewinnen Sie!

Nehmen Sie am Wettbewerb teil und gewinnen Sie ein Geschenkset mit Produkten aus dem Toten Meer!

 

Nehmen Sie am Wettbewerb teil und gewinnen Sie ein Geschenkset mit Produkten aus dem Toten Meer!