Ein Karem, Heimat von Johannes dem Täufer und der Ort der Heimsuchung, befindet sich am westlichen Hang von Jerusalem und ist sowohl bei Pilgern als auch Einheimischen beliebt
Johannes der Täufer hat sein Tauftätigkeit nahe der Einsiedelei des Heiligen Johannes in der Wildnis durchgeführt, auch bekannt als ‘Ain el-Habis (Quelle des Einsiedlers)
Bethesda in Jerusalem, in der Nähe des angenommenen Wohnorts der Eltern der Jungfrau Maria, an dem Wunder geschehen sind
Am 15. August feiern die Katholiken der ganzen Welt Himmelfahrt, zum Gedenken an die Aufnahme der Jungfrau Maria im Himme, am Ende ihres irdischen Lebens. Die orthodoxen Kirchen kennen das Fest als Dormition der Theotokos