Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Der Teich Bethesda in Jerusalem

Der Teich Bethesda ist der Ort, an dem Jesus nach dem Johannes-Evangelium einen kranken Mann heilt. Es scheint, dass es einmal ein Tauchbad oder rituelles Bad war. Als Ort, an dem Jesus eines seiner Wunder vollbrachte, wurde der Teich Bethesda über mehrere Perioden hinweg mit Kapellen und Kirchen ausgebaut, die heute noch zu sehen sind.

Als Jesus den kranken Mann im Johannes-Evangelium heilt, wird der Teich Bethesda mit fünf Säulenhallen beschrieben – ein ungewöhnliches Merkmal, das auf einen fünfeckigen Teich hindeutet und von den meisten Wissenschaftlern als unhistorische literarische Schöpfung betrachtet wurde. Als dieser Ort ausgegraben wurde, fand man jedoch einen rechteckigen Teich mit zwei Becken, die durch eine Wand getrennt waren – und somit einen fünfeckigen Teich. Und an jeder Seite war eine Säulenhalle.

Die Wundergeschichte von Jesus teilt uns auch mit, wie viele Menschen die heilenden Kräfte des Teichs Bethesda nutzen wollten. Die erste Person, die in das Wasser trat, wenn das Wasser aufwallte, wurde, so sagt man, von ihrer Krankheit geheilt. Doch der kranke Mann sagte zu Jesus, dass er niemals schnell genug in das Wasser gelangen könnte. Da heilte Jesus ihn sofort und er konnte aufstehen und gehen.

Diese Geschichte über eines der von Jesus vollbrachten Wunder weist auf eine lange Tradition des Heilens an diesem Ort hin. Dies spiegeln auch römische Heilbäder, die ein oder zwei Jahrhunderte später am Teich Bethesda errichtet wurden, wider. Als die Christen Jerusalem im byzantinischen Zeitalter und während der Kreuzzüge kontrollierten, kennzeichneten sie die Orte, an denen Jesus Wunder vollbrachte oder wichtige Ereignisse stattfanden. Und so bauten sie eine Kapelle und Kirchen am Teich Bethesda.

Wenn Sie den Wundern von Jesus folgen möchten, sollten Sie diesen historischen und mythischen Ort unbedingt besuchen. Ganz in der Nähe finden Sie auch die St.-Anna-Kirche.

Verwaltet von: Weiße Väter
Tel.: 972-2-6283285
Öffnungszeiten: 8:00 bis Mittag, 14 Uhr bis 18 Uhr (17 Uhr im Oktober bis März)